Projektdetails

BMGF16704200235
15.12.2016
-
laufend
VET-Austria II - Kooperationsvertrag
-
600.000,00
- keines -
nein

beteiligte Personen/Organisationen

RolleLfnrName
Auftraggeber1Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (bis 07.01.2018)
Auftraggeber2Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (bis 9.1.2020)
Auftragnehmer1Veterinärmedizinische Universität Wien (VUW)

zugeordnete Wissenschaftszweige

Wissenschaftszweige
Veterinärmedizin
Erziehungswissenschaften

Abstract deutsch

Ziel ist die kooperative Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten und von Forschungsprojekten, für die ein gemeinsames Interesse der Vertragspartner besteht, die Ressourcenbereitstellung der Vertragspartner für diese Arbeiten und die gemeinschaftliche Nutzung, Vermittlung der Ergebnisse dieser Arbeiten sowie die Gewährung der Zugänglichkeit zu diesen unter Berücksichtigung allfälliger Geheimhaltungspflichten. Die Arbeitsschwerpunkte betreffen: 1) Die Erforschung von Grundlagen und Alternativen der Überwachung und Kon-trolle von Tierseuchen und Zoonosen. Im Mittelpunkt der Tätigkeit stehen Epi-demiologie, Modellierung, Simulation und Risikobewertung mit Schwergewicht auf ökonomische Bewertung. 2) Grundlagenforschung von relevanten Problemstellungen im Veterinary Public Health (VPH) – betreffend antimikrobielle Resistenz unter Berücksichtigung des Arzneimitteleinsatzes in der Tierhaltung in Verbindung mit allgemeinen politischen und wirtschaftlichen Zielsetzungen. 3) Erforschung und Entwicklung betreffend grundlegende Problemstellung im VPH – Zusammenhang mit Maßnahmen zur „Biosecurity“ und Tierhygiene so-wie der unschädlichen Beseitigung von tierischen Nebenprodukten. 4) Gemeinschaftliche Vermittlung und Weitergabe der Ergebnisse der Arbeiten sowie Betreuung und Weiterbildung von akademisch Tätigen im Bereich VPH. Die Arbeitsschwerpunkte werden in Form von vier Programmlinien bearbeitet: 1) Antibiotika – Einsatz in der Veterinärmedizin 2) Monitoring und Surveillance von Tierkrankheiten 3) Ökonometrische Bewertung von Tierseuchen 4) Biosecurity und Tierhygiene